SEA für

Effiziente Suchmaschinenwerbung zur Erzielung von
interessanten Leads und Anfragen

 

Hier geht's zu unseren SEA-Paketen

SEA für
Effiziente Suchmaschinenwerbung zur Erzielung von interessanten Leads und Anfragen

 

Hier geht's zu unseren SEA-Paketen

Suchmaschinenwerbung (SEA)

„Wer im Internet nicht zu finden ist, erweckt den Verdacht, er habe gar nicht existiert.“  Dieses Zitat des Publizisten Ernst Probst bringt auf den Punkt, was heute für alle Unternehmen gilt: Ohne Präsenz im Netz ist es fast unmöglich, am Markt erfolgreich zu sein.

Und gefunden wird man im Netz in erster Linie über Suchmaschinen; mit einer Marktabdeckung von weit über 90% natürlich vor allem über Google. Gerade wenn Du mit Deinem Business noch neu am Markt bist, stellst Du Dir daher sicherlich die Frage, wie Deine Website schnell gut bei Google gefunden werden kann.

Suchmaschinenwerbung kann dafür ein sehr mächtiges Instrument sein. Wenn Du digital so richtig durchstarten möchtest, solltest auch Du Dich daher unbedingt mit dem Thema SEA auseinandersetzen.

Dank kreativen Google Ads Kampagnen „Magic Moments“ erleben!

Du möchtest mit effizienten Google Ads Ànzeigen die richtige Zielgruppe erreichen und interessante Anfragen erhalten? Bei uns heißen Anfragen und Leads „Magic Moments“. Vereinbare gern kurzfristig ein kostenloses Erstberatungsgespräch mit mir, um mehr Magic Moments zu erleben!

Dein Ansprechpartner
Melvin Rüth, Google Ads Spezialist & Head of Operations

Unsere SEA-Pakete

Finde hier das passende Angebot für Deine digitalen Ziele
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die Einrichtungsgebühr entfällt, wenn ein Website-Paket bei uns gebucht wurde. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate.

„Suchmaschinenwerbung ist, richtig eingesetzt, ein nützliches Instrument für die Erzielung von interessanten Anfragen und Conversions. Durch zahlreiche Änderungen in den letzten Monaten ist die effiziente Schaltung von Google Ads jedoch sehr komplex geworden. Exakt passende Keywords lösen heute beispielweise ähnliche Keyword-Varianten (close variants) aus, die allerdings nicht immer passen. Weiterhin sind erweiterte Textanzeigen durch semi-automatisierte Responsive Suchanzeigen (RSA) zu ersetzen. Demzufolge sind Keywordpflege und Anzeigenpflege zu wichtigen Pfeilern in der Google Ads Betreuung geworden. Beides benötigt Zeit und Expertise, weshalb es heute immer sinnvoller und wichtiger erscheint, sich an eine professionelle SEA Agentur mit viel Erfahrung und Know-how zu wenden.“

Melvin

Head of Operations der RATO Digital GmbH und Google Ads Spezialist seit 2008

Was ist SEA?

SEA steht für „Search Engine Advertising“ und bedeutet übersetzt Suchmaschinenwerbung. Neben der Suchmaschinenoptimierung (oder „Search Engine Optimization“, kurz SEO) ist die Suchmaschinenwerbung die zweite wichtige Teildisziplin des Suchmaschinenmarketing (oder „Search Engine Marketing“, kurz SEM).
Während es bei der Suchmaschinenoptimierung darum geht, dass Deine Website in den organischen Ergebnissen der Suchmaschinen gut gefunden wird, beschäftigt sich die Suchmaschinenwerbung mit der Platzierung von bezahlten Anzeigen auf den Suchergebnisseiten (oder „Search Engine Result Pages“, kurz SERPs).
Die Schaltung von Anzeigenkampagnen ist inzwischen bei allen großen Suchmaschinen (Bing, Yahoo, Yandex, Baidu) möglich. In Deutschland ist mit SEA aber meistens die Schaltung von Anzeigen bei Google („Google Ads“) gemeint. Neben der Platzierung von Anzeigen direkt auf den Google-Ergebnisseiten fällt auch die Schaltung von Werbung auf Partnerwebsites von Google (beispielswiese Displaywerbung) in den SEA-Bereich.

Im Großen und Ganzen verfolgen SEO und SEA das gleiche Ziel: Dein Angebot soll möglichst prominent bei Google platziert werden und so möglichst viele der Interessent:innen erreichen, die im Internet nach Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung suchen oder sich darüber informieren. Die Vorgehensweise zur Erreichung dieses gemeinsamen Ziels unterscheidet sich allerdings stark zwischen SEO und SEA.

Du willst mit SEA durchstarten?

Ruf uns an und lass Dich beraten: 04181 1350860 .

Wie funktioniert SEA?

Das Grundprinzip von SEA ist eigentlich recht einfach zu verstehen: Du schaltest Textanzeigen zu bestimmten Keywords, zu denen Du gefunden werden möchtest. Diese Anzeigen erscheinen dann oberhalb oder unterhalb der organischen Suchergebnisse und werden auch als solche gekennzeichnet. Für die Ausspielung Deiner Anzeige entstehen Dir zunächst keine Kosten. Diese werden erst dann fällig, wenn ein:e Interessent:in auf Deine Anzeige klickt.

Für jedes Keyword kannst Du selbst das maximale Gebot festlegen, das Dir ein Klick auf die Anzeige wert ist (maximale „Cost-per-Click“, kurz CPC). In einem ausgeklügelten Auktionsprinzip ermittelt Google dann, welche Anzeigen an welcher Position ausgespielt werden. Wie viel der Klick auf die Anzeige Dich dann tatsächlich kostet, hängt neben Deinem Maximalgebot vor allem von zwei Faktoren ab: wieviel Wettbewerb gibt es für das Keyword und wie ist der Qualitätsfaktor Deiner Anzeige?

Je umkämpfter ein Keyword ist, d.h. je mehr Anbieter zu einem Keyword (oder einer Keyword-Kombination) Anzeigen schalten möchten, umso höher ist in aller Regel der Klickpreis. Es bekommt aber nicht automatisch der Werbetreibende mit dem höchsten Gebot die beste Anzeigenpositionierung, sondern Google bewertet auch Qualität und Relevanz sowohl der Anzeige selbst als auch der Landingpage, auf die die Anzeige führt. Eine wichtige Kenngröße ist in diesem Zusammenhang die sogenannte Klickrate („Click Through Rate“, kurz CTR). Diese setzt die Ausspielung der Werbeanzeige ins Verhältnis zu den Klicks auf die Anzeige. Eine hohe Klickrate zeigt dem Google-Algorithmus an, dass die Anzeige auch von vielen Suchenden als relevant eingestuft wird und erhöht damit den Qualitätsfaktor.

Je höher der Qualitätsfaktor Deiner Anzeigen, desto günstiger kannst Du gute Platzierungen erhalten. Denn der Anzeigenrang bemisst sich bei Google insbesondere über die Formel maximale CPC x Qualitätsfaktor. Google belohnt mit diesem Prinzip ebenso wie auch bei der SEO guten und relevanten Content. Denn über den Qualitätsfaktor können qualitativ hochwertige Anzeigen auch mit kleineren Budgets zu besseren Platzierungen und somit auch mehr Traffic und Conversions führen.

Als Werbetreibende*r bei Google musst Du aber nicht nur die Funktionsweise des Auktionsprinzips verstehen, sondern Dich auch mit der Auswahl der richtigen Keywords und der Gestaltung der eigentlichen Textanzeige auseinandersetzen. Bei den Keywords kannst Du dann außerdem über sog. „Matchtypes“ festlegen, ob sie exakt der in die Suchleiste eingegeben Suchanfrage entsprechen müssen, oder ob Deine Anzeige auch bei ähnlichen Suchanfragen ausgespielt werden soll. Zudem kannst Du negative Keywords definieren, zu denen Deine Anzeige auf keinen Fall angezeigt werden soll.

Nach der Auswahl der Keywords formulierst Du dann die eigentliche Suchanzeige . Diese besteht aus einem Anzeigentitel (Maximal 30 Zeichen), der URL, auf die die Anzeige verlinkt und einem beschreibenden Text mit maximal 90 Zeichen. Zusätzlich bietet Google verschiedene Erweiterungen zu den Anzeigen an. So kannst Du zum Beispiel bestimmte Unterseiten, Rufnummern, Rezensionen, Preise, Apps u.v.m. in Deine Anzeigen aufnehmen. Ob und welche Erweiterungen tatsächlich mit der Anzeige ausgespielt werden, legt der Google Algorithmus allerdings anhand verschiedener Kriterien automatisch fest. 

Warum SEA (auch für Existenzgründer:innen)?

Suchmaschinenwerbung bringt für Unternehmen, die digital durchstarten möchten, viele Vorteile mit sich. Die wichtigsten haben wir hier noch einmal zusammengefasst:

Schnelle Erfolge:

Im Gegensatz zu SEO-Maßnahmen, die eher langfristig wirken, können Google Ads-Kampagnen kurzfristig umgesetzt werden und liefern in der Regel auch schnell Ergebnisse. Gerade wenn Dein Unternehmen noch neu am Markt ist und daher in den organischen Suchergebnissen wahrscheinlich noch nicht gut rankt, kann SEA daher ein wichtiges Mittel sein, um zum Beispiel Deine Marke bekannter zu machen oder schnell Traffic auf Deine Website zu bekommen. Das kann sich dann mittelfristig wiederum auch positiv auf Dein Ranking in den organischen Suchergebnissen auswirken, denn der Google Algorithmus bewertet ja viel Traffic und hohe Klickraten positiv.

Hohe Relevanz:

Mit Google Anzeigen erreichst Du Deine Zielkund:innen in der Regel genau dann, wenn diese gerade im Netz nach Deinem Angebot suchen. Die Anzeigen haben damit eine sehr hohe Relevanz und in der Folge auch eine große Effektivität. Die Chance für eine Conversion ist in dieser Situation besonders groß.

Gute Targeting-Möglichkeiten:

Suchmaschinenwerbung kannst Du sehr gut auf Deine Zielgruppe zuschneiden. Du kannst die Ausspielung der Anzeige zum Beispiel auf bestimmte Regionen, Uhrzeiten oder Wochentage, Altersgruppen,Geschlechter oder Einkommensklassen begrenzen. Google bietet auch diverse Funktionalitäten aus dem Retargeting- bzw. Remarketing-Bereich an. So kannst Du zum Beispiel Anzeigen nur für Nutzer:innen schalten, die schon einmal Deine Website besucht haben.

Maximale Kostenkontrolle:

Du kannst bei Google-Kampagnen genau festlegen, wieviel Budget Du an einem Tag oder über die gesamte Kampagnenlaufzeit investieren willst. Ist zum Beispiel Dein Tagesbudget erreicht, wird die Anzeige an diesem Tag nicht mehr ausgespielt. Du kannst Dein investiertes Budget jederzeit individuell anpassen oder zum Beispiel Kampagnen auch komplett pausieren und später wieder aktivieren. Du hast also jederzeit die volle Kostenkontrolle über deine SEA-Maßnahmen und läufst nicht Gefahr, dass die Kosten aus dem Ruder laufen.

Lerneffekte, Messbarkeit und Optimierung:

Über Deine Google Ad Oberfläche kannst Du jederzeit in Echtzeit beobachten, wie Deine Anzeigenkampagnen performen. Google Ads bietet Dir verschiedenste KPIs, Kennzahlen, Auswertungen und Analysen, die es Dir erlauben, Deine Kampagnen immer weiter zu optimieren. Anders als bei vielen anderen Marketing-Maßnahmen kannst Du außerdem sehr genau nachvollziehen, was Dir eine Anzeige gebracht hat, also wie rentabel sie für Dein Unternehmen war, zum Beispiel indem Du die durch eine Anzeige zustande gekommenen Conversions ins Verhältnis zum eingesetzten Budget setzt. Als Grundlage für Deine unternehmerischen Entscheidungen ist die Google Ads Oberfläche daher ein sehr brauchbares Tool.

Stärkung Deiner Marke und Schutz vor Konkurrenz:

Du kannst bei Google auch Anzeigen auf Deinen eigenen Marken- oder Unternehmensnamen schalten. Im besten Fall erreichst Du so, dass Deine Website sowohl bei den organischen als auch bei den bezahlten Suchergebnissen ganz oben erscheint, wenn jemand direkt nach Deiner Marke sucht. Das stärkt zum einen das Vertrauen in Deine Marke, zum anderen schützt es Dich vor Maßnahmen Deiner Konkurrenz. Auch Wettbewerber können nämlich Google Ads auf Deinen Markennamen schalten, um mögliche Kund:innen von Dir abzuwerben (sog. Brandbidding)

 

„Gemeinsam mit der RATO probieren wir bei der Suchmaschinenwerbung auch mal unkonventionelle Wege aus und freuen uns dann gemeinsam, wenn unsere Ideen Früchte tragen. Oder wir tüfteln zusammen an Optimierungsmöglichkeiten, wenn eine Maßnahme mal nicht so einschlägt, wie gewünscht. Auch wenn die gemeinsame Arbeit immer sehr effizient und effektiv ist, kommt auch der Spaß nie zu kurz. Und es ist ein super Gefühl, dass ich bei der RATO immer einen kurzen Draht zu jemandem habe, der schnell und kompetent unterstützt, wenn ich selber mal mit meinem Latein am Ende bin.“
Aline

Kommunikationsverantwortliche einer Unternehmensberatung

Warum SEA mit RATO?

Auch wenn das Grundprinzip der Suchmaschinenwerbung relativ einfach zu verstehen ist, ist die Umsetzung von SEA-Maßnahmen alles andere als trivial. Von der richtigen Zielsetzung über die passende Strategie bis hin zur Wahl der richtigen Keywords und Gebote gibt es im SEA-Bereich unzählige Stellschrauben, die über den Erfolg einer Anzeigenkampagne entscheiden.

Sich in diese Thematik so tief einzuarbeiten, dass mit den eingesetzten Budgets optimale Ergebnisse erzielt werden, erfordert sehr viel Zeit und Erfahrung. Darüber hinaus müssen die ständigen Updates und Veränderungen im Google Algorithmus im Auge behalten werden, um schnell und effizient auf Neuerungen reagieren und die eigenen Maßnahmen anpassen zu können.

Ohne die Unterstützung von Expert:innen ist es daher heute nicht mehr möglich, das optimale Ergebnis aus dem eingesetzten Budget herauszuholen. Unsere SEA-Spezialist:innen steuern seit vielen Jahren erfolgreiche Google Ads-Kampagnen für internationale Kunden und verwalten dabei sowohl kleine als auch sehr große Budgets. Permanente Weiterbildung ist für unser SEA-Team dabei die wichtigste Grundlage für die sehr gute Performance der durch die RATO gemanagten SEA-Kampagnen. Unser SEA-Team kennt stets die neuesten Google-Entwicklungen und SEA-Trends und berät unsere Kund:innen transparent und professionell hinsichtlich der für sie geeigneten Maßnahmen. Aktuell arbeiten wir vor allem mit “Responsive Search Ads” (RSA) im Such- und Display-Netzwerk, richten aber natürlich gerne auch weitere Arten von Google Ads ein wie z.B. Google Shopping, aber vor allem auch Remarketing Ads.

Der digitale Erfolg unserer Kund:innen ist dabei unser wichtigster Treiber. Probier es aus!

Das willst Du auch?

Melde Dich bei uns und lass Deine Website abheben: durchstarten@rato-digital.de.